Studený
(Kaltenbach)

Auf der Ansichtskarte aus Studený (Kaltenbach) vom Anfang des 20. Jh. sieht man das aus dem Jahr 1900 stammende Schulgebäude (links oben) und die ehemalige Gaststätte im Mittelort (rechts).
Auf dieser Ansichtskarte sieht man das im Tal unterhalb des Studenec (Kaltenberg) liegende Mitteldorf von Studený (Kaltenbach).
Diese Ansichtskarte zeigt den oberen Teil des Dorfes unter dem Studenec (Kaltenberg) von Norden.
Auf dieser vom Gipfel des Studenec (Kaltenberg) aufgenommenen Ansichtskarte sieht man im Vordergrund einen Teil des Dorfes Studený (Kaltenbach). Durch die Mitte des Bildes verläuft das waldbewachsene Band des Pavlínino údolí (Paulinental), hinter dem sich das Dorf Rynartice (Rennersdorf) befindet.
Diese Ansichtskarte zeigt die frühere, 1867 von Vinzenz Hieke in Betrieb gesetzte mechanische Zwirnspinnerei an unteren Dorfende. Später war hier ein Sägewerk und nach dem 2. Weltkrieg ein Erholungsheim. In den 80er Jahren wurde das Haus ziemlich geschmacklos umgebaut und dient seit den 90er Jahren als Pension.